arrow-rightclosefunzione-cioccolatofunzione-cottura-bassa-temperaturafunzione-lievitazionefunzione-mantenimentofunzione-pastorizzazionefunzione-rigenerazionefunzione-rinvenimentofunzione-scongelamentofunzione-surgelazioneico_24-ore_deico_24-ore_enico_24-ore_esico_24-ore_frico_24-ore_itico_5-punti_deico_5-punti_enico_5-punti_esico_5-punti_frico_5-punti_itico_5-velocita_deico_5-velocita_enico_5-velocita_esico_5-velocita_frico_5-velocita_itico_HACCP_deico_HACCP_enico_HACCP_esico_HACCP_frico_HACCP_itico_abbattimento-carica-batterica_deico_abbattimento-carica-batterica_enico_abbattimento-carica-batterica_esico_abbattimento-carica-batterica_frico_abbattimento-carica-batterica_itico_raddoppio-capacita-teglie_deico_raddoppio-capacita-teglie_enico_raddoppio-capacita-teglie_esico_raddoppio-capacita-teglie_frico_raddoppio-capacita-teglie_itico_refrigerante_deico_refrigerante_enico_refrigerante_esico_refrigerante_frico_refrigerante_itlogo-negative

Speiseeisbereitung


Eis mit mehr Volumen

Mit Irinox-Technologie bleibt Speiseeis länger haltbar. Wenn das Eis die Eismaschine verlässt, hat es eine Temperatur von -7°/-9°C. In dieser Phase enthält es noch 30% Wasser. Wenn das Eis anschließend bei -12°C in die Vitrine gestellt bzw. bei -18°C gelagert wird, ohne es vorher schockzufrosten, gefriert das Wasser langsam und bildet Makrokristalle, die die Eisstruktur zerstören. In wenigen Stunden verliert das Eis seine cremige Konsistenz, sein Volumen, sowie seine Frische.

Irinox Schockfroster senken die Kerntemperatur sehr schnell auf -18°C oder -12°C. Das im Speiseeis enthaltene Wasser wird in Mikrokristalle verwandelt, wodurch die anfängliche Qualität unverändert erhalten bleibt und die Struktur nicht beschädigt wird. Das schockgefrostete Speiseeis kann bei -18°C oder -12°C in den Lagerschränken von Irinox Cp Multi bzw. N’ice gelgert, oder bei -12°C in der Vitrine für den Verkauf bereitgehalten werden.

Von der Eismaschine in die Vitrine

Nach der Zubereitung sollte das Speiseeis so schnell wie möglich auf eine Temperatur -12°C heruntergekühlt werden, um es in der Vitrine zu präsentieren. Wenn Sie die Behälter direkt in die Vitrine stellen, führt das langsame Gefrieren zu einem Volumenverlust und zur Bildung von Makrokristallen, die die Speiseeisqualität mindert. 

MultiFresh® kühlt SPEISEEIS sehr schnell von -7°C auf -12°C.  Anschließend kann es in hervorragender Qualität verkauft werden.

Eis in wenigen Minuten auftauen und flexibel auf Nachfrage reagieren.

Die Unvorhersehbarkeit der Kundenwünsche und die unterschiedliche Rotation der Sorten in der Vitrine erschweren die Vorbereitung des Speiseeis- Sortiments. MultiFresh® ist der einzige Schnellkühler, der dank des Zyklus SPEISEEIS AUFTAUEN -12°C, das bei -18°C gelagerte Eis schnell auf die Verkaufstemperatur bringen kann.

Mit dem MultiFresh®MF 45.1 können Sie beispielsweise in weniger als 2 Stunden bis zu 6 Eisbehälter auftauen und Ihren Kunden perfekt streichfähiges Speiseeis servieren.

Pochiertes Obst in Frischequalität

MultiFresh unterstützt Sie auch bei der Zubereitung von pochiertem Obst. Frisches Obst und Zuckersirup zubereiten und in Vakuumbeutel füllen. Anschließend für ca. 4 Stunden im MultiFresh garen und je nach Bedarf schnellkühlen oder schockfrosten. Das Ergebnis wird Sie begeistern, denn das Obst bleibt frisch und behält seinen Geschmack. In einem einzigen Garvorgang können mehrere Sorten verarbeitet werden.

Tragen Sie sich zu unserem Newsletter ein

Halten Sie sich auf dem Laufenden über Produkte, Neuheiten und Events von Irinox Professional

Choose your area

Choose your country

Choose your language

Schließen
Schließen